Motorsport GT-Serie
Ludwig siegt beim GT-Masters auf dem Nürburgring

Trotz seiner 58 Jahre ist Klaus Ludwig der Konkurrenz beim Adac-GT-Masters auf dem Nürburgring davongefahren. Der Routinier feierte mit Dominik Schwager einen Doppelsieg.

Auch im fortgeschrittenen Alter von 58 Jahren ist Klaus Ludwig noch schnell unterwegs und hat im Rahmenprogramm des 1 000-km-Rennens auf dem Nürburgring noch einmal seine Klasse aufblitzen lassen. Der dreimalige Le-Mans-Sieger und DTM-Champion feierte in einer Corvette gemeinsam mit seinem Münchner Partner Dominik Schwager im Adac-GT-Masters einen souveränen Doppelsieg.

"Das Auto war perfekt vorbereitet und auch dank meines schnellen Partners konnten wir uns klarer als erwartet durchsetzen. Ich habe bewiesen, dass ich nichts verlernt habe, und bin stolz darauf, keinen einzigen Fehler gemacht zu haben", sagte Ludwig dem sid: "Hin und wieder macht es einfach Riesenspaß, richtig Gas geben zu können."

"König Ludwig", der zuletzt auf dem Norisring ebenfalls ein Rennen zum Adac-GT-Masters gewann, will aber nicht in die Meisterschaft eingreifen und plant deshalb nur gelegentliche Einsätze als Gaststarter. Am 21. September kehrt der Bornheimer beim Masters-Saisonfinale auf dem Sachsenring an jenen Ort zurück, wo er am 6. August 2000 seine letzten beiden DTM-Siege als Werksfahrer von Mercedes gefeiert hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%