Motorsport GT-Serie
Mücke Bochut übernehmen Führung in Gesamtwertung

Beim 3. Saisonrennen der FIA-GT-Meisterschaft in Bukarest haben Mücke/Bochut mit einem zweiten Platz die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Es siegten die Italiener Bertolini/Piccini.

Stefan Mücke (Berlin) und sein Partner Christophe Bochut (Frankreich) haben nach einem zweiten Platz im 3. Saisonrennen der FIA-GT-Meisterschaft in Bukarest die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Damit zogen die Lamborghini-Piloten mit Michael Bartels gleich, der ebenfalls 18 Punkte auf seinem Konto hat und in Rumänien verletzungsbedingt nicht am Start war. Sieger des Rennens, das 72-mal rund um den Präsidentenpalast führte, waren die Italiener Andrea Bertolini und Andrea Piccini im Maserati MC 12.

Mücke/Bochut, die den Saisonauftakt in China gewonnen hatten, lagen im Ziel 39,7 Sekunden hinter dem siegreichen Duo. Rang drei belegten Christian Montanari (Italien) und Miguel Ramos (Portugal), die wie Bartels in einem Maserati MC zwölf des Vitaphone Racing Teams aus Herborn unterwegs sind. Bartels´ Partner Thomas Biagi (Italien) landete nur auf Platz sieben und fiel in der Meisterschaft mit 16 Zählern auf Position zwei zurück.

Startverzicht aus Sicherheitsgründen

Bartels hofft, beim nächsten Rennen am 24. Juni in Monza wieder im Cockpit zu sitzen. Der ehemalige Formel-1-Pilot hatte sich vor drei Wochen einer Nierenoperation unterziehen müssen. Obwohl der 39-Jährige von den Ärzten grünes Licht für den Einsatz in Bukarest erhalten hatte, verzichtete er aus Sicherheitsgründen auf einen Start.

"Auf einem Stadtkurs sind die Mauern sehr nah, da kann schnell ein Unfall passieren. Ich wollte aber keinen Narbenbruch riskieren", sagte Bartels, der dennoch als Zuschauer nach Bukarest gereist war, dem sid: "Jetzt haben wir einige Wochen Pause und dann geht´s nach Monza. Auf dieses Rennen freue ich mich schon."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%