Motorsport International
Brasilianer Da Matta weiterhin im Koma

Wenige Tage nach seinem Zusammenstoß mit einem Hirsch bei Testfahrten der US-Champcar-Serie liegt der ehemalige Formel-1-Pilot Cristiano Da Matta weiterhin im Koma. Die Ärzte beschreiben seinen Zustand jedoch als stabil.

Der frühere Formel-1-Pilot Cristiano Da Matta liegt vier Tage nach seinem Zusammenstoß mit einem Hirsch bei Testfahrten der US-Champcar-Serie in Wisconsin weiterhin auf der Intensivstation des Krankenhauses in Neenah im Koma. Sein Zustand ist nach Angaben der Ärzte allerdings stabil.

Der 32 Jahre alte Brasilianer, der 2003 und 2004 für Toyota in der Formel 1 fuhr, war bei Testfahrten mit einem auf die Strecke gelaufenen Hirsch kollidiert. Dabei hatte er schwere Kopfverletzungen erlitten. Im Gehirn musste ein Blutgerinnsel entfernt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%