Motorsport International
Castroneves feiert seinen dritten Saisonsieg

Der Brasilianer Helio Castroneves hat das 500-Meilen-Rennen von Fort Worth gewonnen. Nach 200 Runden fuhr der zweimalige Indianapolis-Sieger mit 0,240 Sekunden Vorsprung vor dem Neuseeländer Scott Dixon durchs Ziel.

Beim 500-Meilen-Rennen von Fort Worth ist der zweimalige Indianapolis-Sieger Helio Castroneves als Erster durchs Ziel gefahren und hat damit im sechsten Rennen der Indy-Racing-League-Serie seinen dritten Saisonerfolg gefeiert. Nach 200 Runden setzte sich der Brasilianer mit 0,240 Sekunden Vorsprung vor dem Neuseeländer Scott Dixon und Titelverteidiger Dan Wheldon aus England durch.

Zwei Wochen nach seinem Indy-Triumph belegte Lokalmatador Sam Hornish den vierten Rang. Der Nachwuchs berühmter Rennfahrer-Dynastien konnte sich in Texas nicht in Szene setzen. Tomas Scheckter (Südafrika), Marco Andretti und Eddie Cheever jun. (beide USA) kamen mit Rundenrückstand an.

Im IRL-Gesamtklassement baute Castroneves seine Führung aus. Vor den letzten acht Saisonrennen liegt der Südamerikaner mit 232 Punkten vor Dixon (210), Wheldon (195) und Hornish (194) in Front.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%