Motorsport International
GP2-Pilot Glock holt sich die Pole

Timo Glock wird beim GP2-Rennen am Samstag in Barcelona vom ersten Startplatz aus auf den Kurs gehen. Der BMW-Sauber-Testpilot liegt derzeit in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz.

Für BMW-Sauber-Testpilot Timo Glock läuft es in der GP2-Serie derzeit rund. Der 25-Jährige aus Wersau steht am Samstag im dritten Saisonrennen in Barcelona (16.00 Uhr/live bei Premiere) auf der Pole Position. Glock, der nach einem zweiten Platz und einem Sieg beim Saisonauftakt in Bahrain mit 14 Punkten auf Platz zwei der Gesamtwertung lag, war in der Qualifikation am Freitag in 1:27,713 Minuten fast vier Zehntelsekunden schneller als ein isport-Teamkollege Andreas Zuber aus Österreich.

Durch die beiden Zusatzpunkte für die Pole Position hat Glock bereits vor dem Rennen zu Tabellenführer Luca Filippi (Italien/16) aufgeschlossen, der nach der Trainingsbestzeit in Bahrain diesmal nur auf Startplatz zehn fuhr. Michael Ammermüller (Pocking) muss dagegen wegen eines im ersten Rennen erlittenen Kahnbeinbruchs auf den Start in Barcelona verzichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%