Motorsport International: Hülkenberg fährt Konkurrenz auf und davon

Motorsport International
Hülkenberg fährt Konkurrenz auf und davon

Die A1-GP-Serie steht zurzeit ganz im Zeichen von Nico Hülkenberg. Der 19-jährige Nachwuchspilot feierte bei den Saisonläufen 15 und 16 im südafrikanischen Durban zum dritten Mal hintereinander einen Doppelsieg.

Nico Hülkenberg aus Emmerich hat bei der A1-GP-Serie die Zügel weiter fest in der Hand. Bei den Saisonläufen 15 und 16 in Durban/Südafrika feierte der 19-jährige Rheinländer zum dritten Mal in Folge einen Doppelsieg. Zuvor hatte der Schützling von Michael Schumachers Manager Willi Weber schon in Taupo/Neuseeland und Sydney/Australien der Konkurrenz keine Chance gelassen.

Im Hauptrennen hatte Hülkenberg, der auch auf der Pole Position stand, 9,5 Sekunden Vorsprung vor dem Briten Robbie Kerr. Zuvor konnte sich der schnelle "Postbote", der von der Speed Academy der Deutschen Post ausgebildet und gefördert wird, bereits im Sprintrennen gegen den Franzosen Loic Duval (2,7 Sekunden zurück) durchsetzen.

Damit hat der frühere Formel-BMW-Gewinner seine beeindruckende Erfolgsbilanz auf insgesamt acht Siege (drei in Sprint- und fünf in Hauptrennen) ausgebaut und den Vorsprung des Teams Germany in der Tabelle vor Neuseeland um fünf auf 30 Punkte (99:69) vergrößert. Das nächste Rennen findet am 25. März in Mexiko-City statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%