Motorsport International
Terting fährt knapp an Pole vorbei

Peter Terting ist beim Qualifying für den fünften Saisonlauf der Tourenwagen-WM knapp an einer Pole Position vorbeigefahren. Am Ende musste sich der ehemalige DTM-Pilot nur Teamkollege Rickard Rydell geschlagen geben.

Der ehemalige DTM-Pilot Peter Terting hat sich für den fünften Saisonlauf der Tourenwagen-Weltmeisterschaft am Sonntag in Brands Hatch (15:00 Uhr/live bei Eurosport) einen Starplatz in der ersten Reihe gesichert. Mit 1:34,625 Minuten fehlten Terting im Seat Leon am Ende nur 0,132 Sekunden für einen Start von der Pole Position, die sich Teamkollege Rickard Rydell ergatterte (1:34,493).

Der 38-jährige Schwede sicherte Seat mit seiner ersten Pole Position in dieser Saison die zweite Trainingsbestzeit in Folge. Bei seinem "Heimspiel" auf der englischen Traditionsrennstrecke sorgte der Brite Robert Huff in einem Chevrolet Lacetti mit Startplatz drei (1:34,675) für das beste Trainingsergebnis in dieser Saison.

BMW-Werksfahrer chancenlos

Die BMW-Werksfahrer hatten wie erwartet nach den bisherigen Erfolgen und dem damit verbundenen reglementbedingten Zusatzgewicht keine Chance auf vordere Startplätze. Weltmeister Andy Priaulx ist auf Position zehn (1:35,668) bester Vertreter des Münchner Automobilherstellers. Der 31-jährige Brite liegt in der Gesamtwertung nach vier von 20 Läufen drei Punkte vor Seat-Werksfahrer Yvan Muller (Frankreich), der sich Startplatz vier (1:34,900) sicherte.

Dirk Müller (Burbach/1:35,708) und Jörg Müller (Hückelhoven/1:36,770) gehen in ihren Schnitzer-BMW 320si von den Startplätzen elf bzw. 20 ins Rennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%