Motorsport Motorrad
Cortese in Estoril knapp geschlagen

Beim Großen Preis von Portugal hat Sandro Cortese seinen ersten Sieg in der Motorrad-WM knapp verpasst. Der 19-Jährige fuhr hinter dem Spanier Pol Espagaro auf Rang zwei.

Sandro Cortese hat den ersten Sieg in der Motorrad-WM beim 79. Start knapp verpasst. Der 19 Jahre alte Derbi-Pilot aus Berkheim wurde beim Großen Preis von Portugal in Estoril Zweiter in der Klasse bis 125 ccm. Das Rennen gewann der Spanier Pol Espagaro (Derbi). Den letzten deutschen Sieg hatte Stefan Bradl am 17. August 2008 in Brünn eingefahren.

Am Sonntag belegte der ebenfalls 19 Jahre alte Bradl (Zahling/Aprilia) einen beachtlichen vierten Rang. Jonas Folger (Schwindegg/Aprilia) wurde nur 14. In Cortese stand am Sonntag zum dritten Mal im 13. WM-Lauf des Jahres ein deutscher Pilot auf dem Podest. Zuvor waren Cortese beim Abbruchrennen in Katar Dritter und Folger in Le Mans Zweiter geworden.

Die WM-Entscheidung ist nach dem Sturz von Julian Simon (Aprilia) vertagt, der Spanier führt aber weiter souverän.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%