Motorsport Motorrad
Cortese verpasst Punkte zum Saisonabschluss

Sandro Cortese hat im letzten Rennen der Saison in der 125er-Klasse die Punkteränge verpasst. Der Berkheimer landete in Valencia beim Sieg des Spaniers Hector Faubel auf dem 18. Rang.

Für Sandro Cortese war es kein erfreulicher Abschluss der diesjährigen WM. Der Honda-Pilot hat in Valencia die Punkteränge verpasst. Nachdem der 16-Jährige aus Berkheim zuletzt in Estoril erstmals bei den 125ern in die Top zehn gefahren war, musste er sich diesmal mit Rang 18 begnügen. Dadurch konnte Cortese seinen hervorragenden neunten Startplatz nicht in ein gutes Resultat ummünzen.

Das letzte Rennen des Jahres gewann der Spanier Hector Faubel auf einer Aprilia vor KTM-Pilot Mika Kallio aus Finnland, der auch in der Gesamtwertung Rang zwei belegte. Der bereits als Weltmeister feststehende Spanier Alvaro Bautista fuhr nach technischen Problemen auf Rang vier und verpasste damit erst zum zweiten Mal in dieser Saison die Podiumsplätze.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%