Motorsport Motorrad
Dani Pedrosa muss erneut operiert werden

Der spanische Motorrad-Fahrer Dani Pedrosa muss sich erneut einer Operation unterziehen. Der WM-Dritte erlitt bei Nachttestfahrten in Doha einen Bruch des linken Speichenknochens.

Der spanische Motorrad-Fahrer Dani Pedrosa muss sich fünfeinhalb Wochen vor dem Saisonstart in der Motogp noch einmal einer Operation unterziehen. Der WM-Dritte des Vorjahres stürzte bei Nachttestfahrten in Doha und erlitt einen Bruch des linken Speichenknochens.

Wegen der massiven Abschürfungen besteht auch die Notwendigkeit für eine Gewebetransplantation. Erst im Dezember war Pedrosa am Knie operiert worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%