Motorsport Motorrad: Ducati-Neuling Gibernau peilt WM-Krone an

Motorsport Motorrad
Ducati-Neuling Gibernau peilt WM-Krone an

Ducati-Neuzugang Sete Gibernau will in der kommenden Motogp-Saison Weltmeister Valentino Rossi enttrohnen. "Ich war noch nie so motiviert und optimistisch wie diesmal", sagte der 33-Jährige.

Für die kommende Saison hat sich Sete Gibernau einiges vorgenommen. Der zweimalige Vizeweltmeister will in der kommenden Saison nach der Motorrad-Krone greifen und Superstar Valentino Rossi vom Thron stoßen. "Der Weltmeister ist der Größte. Aber ich bin bereit, ihn zu schlagen, und ich war noch nie so motiviert und optimistisch wie diesmal", sagte der 33 Jahre alte Spanier bei seiner Vorstellung als Neuzugang von Ducati - ohne den Namen seines Erzfeindes in den Mund zu nehmen.

Nachdem er sich 2003 und 2004 nur dem insgesamt siebenmaligen Weltmeister aus Italien geschlagen geben musste, enttäuschte Gibernau im vergangenen Jahr auf Honda mit Rang sieben im WM-Klassement der "Königsklasse" Motogp.

"Ich war letztes Jahr der beste Fahrer"

"Ich war letztes Jahr dennoch der beste Fahrer", behauptete er bei der Team-Präsentation im italienischen Wintersport-Ort Madonna di Campiglio trotzig: "Es sind einige Dinge schief gelaufen, die nicht nur an mir lagen. Aber ich habe meine Lehren daraus gezogen. Und ich weiß nun, was ich brauche, um am Ende des gesamten Jahres vorne zu sein und nicht nur ein paar Rennen zu gewinnen."

Gibernau, der bei Ducati seinen Landsmann Carlos Checa ablöste, bestritt bisher 160 Grand Prix und fuhr dabei neun Siege ein. Rossi wurde zuletzt fünfmal in Serie Weltmeister und gewann seit der Einführung der Motogp 2002 alle vier Titel und 42 der 65 Rennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%