Motorsport Motorrad
Ducati-Pilot Hofmann bekommt neue Chance

Eine neue Bewährungschance im Ducati-Werksteam erhält Motorrad-Profi Alex Hofmann. Der Bochumer wird beim Großen Preis von Tschechien in Brünn erneut den verletzten Spanier Sete Gibernau im Motogp ersetzen.

Über eine neue Bewährungschance im Ducati-Werksteam darf sich Motorrad-Fahrer Alex Hofmann freuen. Beim Großen Preis von Tschechien in Brünn wird der Bochumer erneut den verletzten Spanier Sete Gibernau in der Könisklasse Motogp ersetzen. Das teilte Ducati am Donnerstag mit.

Bei Gibernau, der sich am 18. Juni bei einem Sturz in Barcelona das Schlüsselbein gebrochen hatte, verzögert sich der Heilungsprozess nach einer erneuten Operation, bei der eine Platte ausgewechselt worden war. Er kann erst am 10. September in Malaysia wieder an den Start gehen.

Hofmann hatte Gibernau nach dessen erster Operation beim Großen Preis der Niederlande in Assen und auch beim Großen Preis von Großbritannien in Donington auf der Werks-Maschine ersetzt und dabei die Plätze zwölf und 13 belegt.

Zuletzt fuhr Hofmann in der Motogp-Klasse wieder für das Ducati-Privatteam D´Antin. Dort wird er in Brünn vom Spanier Iwan Silva ersetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%