Motorsport Motorrad
Ducati-Pilot Hofmann scheidet am Sachsenring aus

Alex Hofmann ist beim Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring erneut ausgefallen. In der zweiten Runde der Königsklasse Motogp schied der Ducati-Pilot wegen eines technischen Defekts aus.

Das "Heimspiel" von Alex Hofmann war schnell beendet: Der Große Preis von Deutschland auf dem Sachsenring endete für den Ducati-Piloten in der Königsklasse Motogp wegen eines technischen Defekts bereits in der zweiten von 30 Runden. "Der Sachsenring scheint mich nicht zu mögen", sagte Hofmann mit Tränen in den Augen, nachdem er im Vorjahr bereits in der ersten Kurve rausgeflogen war.

Unterdessen hat Superstar Valentino Rossi (Italien/Yamaha) seine Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung wieder deutlich verbessert. Der siebenmalige Weltmeister fuhr von Startplatz elf zum vierten Saisonsieg, verkürzte den Rückstand auf den diesmal drittplatzierten US-Amerikaner Nicky Hayden (Honda) auf 26 Punkte und durchbrach als erster Fahrer der Geschichte die Schallmauer von 3 000 WM-Punkten in seiner Karriere.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%