Motorsport Motorrad
Eckls Kawasaki-Rennstall bangt um letzten Test

Kurz vor dem Start in die neue Saison um die Motorrad-WM bangt der Kawasaki-Rennstall des deutschen Teamchefs Harald Eckl um die letzten Testfahrten. Der LKW mit den Motorrädern hatte einen Unfall.

Der Kawasaki-Rennstall des deutschen Teamchefs Harald Eckl muss wegen eines ungewöhnlichen Zwischenfalls möglicherweise auf die letzten Tests vor dem Start der neuen Saison in der Motorrad-WM verzichten. Der Lastwagen des Motogp-Teams hatte auf dem Weg nach Jerez, wo am 26. März der erste Grand Prix des Jahres stattfindet, einen offenbar vom Wind verursachten Unfall.

"Der Lastwagen hatte eine ganze Menge Teile und unsere Motorräder geladen. Wir versuchen alles Mögliche, um rechtzeitig in Jerez anzukommen", sagte Eckl. Der Fahrer des Lastwagens erlitt eine leichte Fußverletzung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%