Motorsport Motorrad
Ersatzmann Hofmann nutzt seine Chance bei Ducati

Ducati-Ersatzmann Alex Hofmann wird beim Großen Preis der Niederlande in Assen von Platz neun aus ins Rennen gehen. Der einzige deutsche Motorradfahrer in der Motogp ersetzt den verletzten Spanier Sete Gibernau.

Die erste ihm gebotene Bewährungschance beim Ducati-Werksteam hat Alex Hofmann genutzt. Beim Großen Preis der Niederlande in Assen am Samstag wird der einzige deutsche Motorrad-Fahrer in der "Königsklasse" Motogp von Platz neun aus ins Rennen gehen. Im Qualifying war der als Ersatz des verletzten Spaniers Sete Gibernau vom Ducati-Privatteam D´Antin vorübergehend ins Werksteam aufgerückte Bochumer in 1:37,399 Minuten mehr als eine halbe Sekunde schneller als sein allerdings angeschlagener Teamkollege, der zweimalige Weltmeister Loris Capirossi (Italien/1:38,060) auf Rang 15.

Titelverteidiger Valentino Rossi (Italien/Yamaha/1:40,298) wurde nach seinem Trainingssturz am Donnerstag, bei dem er Haarriss-Frakturen in der rechten Hand und dem linken Knöchel erlitt, nur 18. und damit Letzter. Allerdings brach Rossi wie Capirossi das Training kurz vor Ende ab. Die Pole Position nimmt der US-Amerikaner John Hopkins (Suzuki/1:36,411) ein.

In der Klasse bis 125 ccm fuhr der Finne Mika Kallio (KTM/1:44, 532) Bestzeit, den deutschen Fahrern blieben nur hintere Platzierungen. Sandro Cortese (Berkheim/Honda/1:45,955) startet von Platz 18, Stefan Bradl (Zahling/KTM/1:46,632) von Position 24 und der mit einer Wildcard ins Feld gerückte Ex-Grand-Prix-Fahrer Georg Fröhlich (Wechselburg/Honda/1:46,698) von Rang 27. Bei den 250ern belegte Franz Aschenbrenner (Eichenried/Honda/1:45,031) als Ersatz des immer noch verletzten Dirk Heidolf (Hohenstein-Ernstthal) Platz 24. Schnellster war der Spanier Jorge Lorenzo (Aprilia/1:40,007).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%