Motorsport Motorrad
Heidolf fährt in Le Mans keine Punkte ein

Bisher hatte Motorrad-Ass Dirk Heidolf in jedem Rennen dieser Saison der 250er-Klasse WM-Punkte eingefahren, doch beim großen Preis von Frankreich in Le Mans blieb der Aprilia-Pilot auf Rang 18 ohne Zähler.

Für Dirk Heidolf war es kein erfolgreiches Renn-Wochenende. Der Deutsche ist im fünften WM-Lauf des Jahres erstmals ohne Punkte geblieben. Beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans kam der Aprilia-Fahrer aus Hohenstein-Ernstthal im Rennen der 250er-Klasse nur auf Rang 18. In den ersten vier Rennen hatte er dreimal Platz 15 und einmal Rang 14 belegt.

An der Spitze der WM-Wertung hat sich unterdessen der Italiener Andrea Dovizioso abgesetzt. Der Honda-Pilot musste sich in Le Mans zwar auf der Zielgeraden seinem japanischen Markenkollegen Yuki Takahashi geschlagen geben, baute den Vorsprung auf den Spanier Hector Barbera (Aprilia), der als Siebter ins Ziel kam, aber auf 14 Punkte aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%