Motorsport Motorrad
Heidolf muss Koffer packen - Chance für Lässer

2 008 gibt es ein neues deutsches Gesicht in der Motorrad-WM. Robin Lässer soll beim Kiefer-Team an der Seite von Stefan Bradl in der 125er Klasse an den Start gehen. Dirk Heidolf muss sich dagegen ein neues Team suchen.

Zwei Teenager sollen kommende Saison in der Motorrad-WM aus deutscher Sicht für Furore sorgen. Das deutsche Kiefer-Team sicherte sich die Dienste des deutschen Meisters Robin Lässer, der 2008 Teamkollege von Stefan Bradl werden wird. Die Zeit von Dirk Heidolf bei dem Rennstall aus Idar-Oberstein ist dagegen nach drei Jahren abgelaufen.

Teamchef Stefan Kiefer bestätigte am Donnerstag, dass der 16-jährige Lässer, im Vorjahr jüngster deutscher Meister aller Zeiten in der Klasse bis 125ccm der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM), im kommenden Jahr den zweiten Platz neben dem ein Jahr älteren Bradl bekommen wird. Damit wechselt der einzige deutsche Rennstall von der 250er- komplett in die 125er-Klasse.

Bradl soll vorne mitfahren

Bradl wird eine Aprilia-Werksmaschine bekommen und soll so in der Spitzengruppe mitfahren. Das Material von Lässer hängt noch von der Sponsoren-Unterstützung ab. Der 30 Jahre alte Heidolf muss sich ein neues Team suchen, ihm stehen aber offenbar noch zwei Optionen offen.

"Wir beobachten Robin schon längere Zeit und glauben, dass er die Chance für eine WM-Saison verdient hat", meinte Stefan Kiefer: "Er hat in den letzten Jahren mehrfach gezeigt, dass er über großes fahrerisches Talent verfügt und gewinnen kann." Lässer zeigte sich "total happy über diese Riesenchance".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%