Motorsport Motorrad
Heidolf verpasst Top-Ten-Platzierung

Zum Auftakt der Motorrad-WM im spanischen Jerez hat Dirk Heidolf (Hohenstein-Ernstthal) in der Klasse bis 250ccm zwar eine Top-Ten-Platzierung verpasst, aber als 15. einen WM-Punkt geholt.

Dirk Heidolf (Hohenstein-Ernstthal) ist zum Auftakt der Motorrad-WM im spanischen Jerez in der 250ccm-Klasse auf den 15. Platz gefahren und sich damit einen WM-Zähler gesichert. Auf Rang elf liegend leistete sich der Honda-Pilot einen Ausritt ins Kiesbett und verspielte so eine mögliche Top-Ten-Platzierung. Von Position 20 kämpfte sich Heidolf noch einmal fünf Plätze vor. Letztlich rückte der Sachse ausgerechnet durch den Ausfall seines Teamkollegen Anthony West auf den begehrten 15. Platz vor.

Seinen fünften Grand-Prix-Sieg feierte unterdessen der 18 Jahre Spanier Jorge Lorenzo auf Aprilia vor seinem italienischen Markenkollegen Alex de Angelis und dessen Landsmann Andrea Dovizioso auf Honda.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%