Motorsport Motorrad
Hofmann holt in Schanghai Rang neun

Für Alex Hofmann sprang in Schanghai beim Motogp-Rennen ein neunter Platz heraus. Damit durfte sich der Ducati-Pilot über die zweite Top-Ten-Platzierung in Folge freuen. Der Sieg ging an Jungstar Casey Stoner.

Für Alex Hofmann geht es in der Motorrad-WM weiter aufwärts. Der Ducati-Pilot aus Bochum kam im vierten Saisonrennen der "Königsklasse" Motogp in Schanghai auf Rang neun. Damit verbuchte der 26-Jährige das zweite Top-Ten-Ergebnis in Folge, nachdem er vor zwei Wochen in Istanbul ebenfalls Neunter geworden war. Allerdings profitierte Hofmann von zahlreichen Ausfällen, nur 15 Fahrer kamen ins Ziel. Im Rausch der Geschwindigkeit kam Hofmann auf einen Spitzenwert von 333,4 km/h und war nur die Winzigkeit von 0,1 km/h langsamer als sein siegreicher Markenkollege Casey Stoner.

"Ich robbe mich langsam an die Spitze. Ich weiß, dass der Tag in dieser Saison kommt, an dem alles passt", meinte Hofmann. Das Rennen im Reich der Mitte sei ein weiterer Schritt nach vorne gewesen, sagte der 26-Jährige: "Hätte ich nicht in der ersten Runde einem Sturz ausweichen und über das Gras fahren müssen, wäre heute Platz sechs drin gewesen."

Besonders zufrieden ist der Wahl-Schweizer mit seinem Motorrad. "Das ist ein Geschoss", sagte Hofmann. Zum ersten Mal seit er in der WM fahre, habe er das Material, auf Geraden zu überholen: "Alle, die glauben, aufgrund meiner Größe und meines Gewichts sei kein guter Topspeed möglich, schauen nun in die Röhre. Das ist ein geiles Gefühl."

Unterdessen hat sich Jungstar Casey Stoner durch seinen dritten Saisonerfolg als Titelkandidat etabliert. Der Ducati-Pilot aus Australien gewann vor dem siebenmaligen Weltmeister Valentino Rossi (Yamaha) und baute in der WM-Wertung seine Führung vor dem Italiener auf 15 Punkte aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%