Motorsport Motorrad
Hofmann verabschiedet sich mit WM-Punkten

Mit seinem letzten Rennen für Kawasaki hat Alex Hofmann seinem Arbeitgeber noch eine Freude gemacht. Beim Finale der Motorrad-WM in Valencia belegte er in der Motogp-Klasse den 14. Platz und holte zwei WM-Punkte.

Alex Hofmann sorgte in seinem letzten Rennen als Kawasaki-Werkspilot beim Finale der Motorrad-WM in Valencia für einen erfreulichen Abschied. Der Bochumer, dessen Vertrag nicht verlängert wird, belegte Rang 14 und holte damit zwei WM-Punkte.

Sieger in Valencia war der italienische Honda-Pilot Marco Melandri vor seinem Markenkollegen Nicky Hayden aus den USA. Der bereits zuvor als Weltmeister feststehende Superstar Valentino Rossi fuhr zwar von Startplatz 15 auf Rang drei vor, verpasste allerdings die Einstellung des Rekordes von zwölf Saisonsiegen des Australiers Mick Doohan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%