Motorsport Motorrad: Moto-GP 2006 ohne Max Biaggi

Motorsport Motorrad
Moto-GP 2006 ohne Max Biaggi

Ex-Motorrad-Weltmeister Max Biaggi wird 2006 nicht an der Moto-GP-Saison teilnehmen. Nach anhaltenden Differenzen mit seinem Rennstall Honda erhält Daniel Pedrosa den Platz des Italieners.

Der ehemalige Titelträger der 250er-Klasse Max Biaggi wird auf die kommende Moto-GP-Saison verzichten. "Es ist der Rennstall Honda, der mich in diese schreckliche Lage versetzt hat. Ich werde 2006 nicht an den Start gehen", ließ der Italiener am Mittwoch über seine Internetseite verlauten.

Honda hatte den 34-Jährigen für die kommende Moto-GP-Saison durch den spanischen 250er-Weltmeister Daniel Pedrosa ersetzt, nachdem es häufiger Konflikte zwischen dem Team und dem Weltmeister der 250er-Klasse der Jahre 1994 bis 1997 gegeben hatte. Zuletzt war über einen Wechsel Biaggis zu Kawasaki spekuliert worden, doch Reifenhersteller Bridgestone wollte keine Gummis für das geplante dritte Werksmotorrad der Japaner zur Verfügung stellen.

Trotzdem kann sich der 34-Jährige ein Comeback vorstellen. "Ich habe noch Lust auf Rennen. Die Meisterschaft hat mich immer gereizt. Ich muss nachdenken, ob ich zurückkomme", erklärte Biaggi weiter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%