Motorsport Motorrad
Motogp-Pilot Pedrosa erleidet Schlüsselbeinbruch

Motorradpilot Dani Pedrosa muss seine Titelhoffnungen in der Motogp wohl begraben. Bei einem Trainingssturz zog sich der Spanier einen dreifachen Schlüsselbeinbruch zu.

Nach einem Sturz im Training der Motorrad-Königsklasse Motogp in Motegi/Japan sind die Titelhoffnungen des spanischen WM-Zweiten Dani Pedrosa so gut wie beendet. Der Honda-Pilot zog sich einen dreifachen Bruch des linken Schlüsselbeins zu. Somit dürfte Spitzenreiter Jorge Lorenzo (Yamaha/Spanien) bei noch fünf ausstehenden Rennen und 56 Punkten Vorsprung auf Pedrosa der erste WM-Titel nicht mehr zu nehmen sein. Lorenzo hat 284 Zähler auf dem Konto, Pedrosa 228 und auf Platz drei liegt mit 155 Punkten bereits abgeschlagen Ex-Weltmeister Casey Stoner (Ducati/Australien).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%