Motorsport Motorrad
Motogp-Pilot Pedrosa muss in Malaysia passen

Das Comeback von Dani Pedrosa verzögert sich. Nach der Operation wegen eines Schlüsselbeinbruchs kommt das Rennen in Malaysia für den Honda-Piloten zu früh.

Der Spanier Dani Pedrosa hat seinen Start beim Motorrad-Grand-Prix in Malaysia abgesagt. Der WM-Zweite in der Motogp war am vergangenen Freitag im Training zum Großen Preis von Japan gestürzt und hatte einen Schlüsselbeinbruch erlitten. Nach der notwendigen Operation käme ein Comeback für den Honda-Piloten an diesem Wochenende zu früh.

Somit kann sein Landsmann Jorge Lorenzo (Yamaha) schon in Malaysia seinen ersten WM-Titel in der Motorrad-Königsklasse perfekt machen. Lorenzo führt bei vier noch ausstehenden Rennen mit 69 Punkten vor Pedrosa. Der drittplatzierte Ex-Weltmeister Casey Stoner (Ducati/Australien) ist bereits weit abgeschlagen. Für einen Sieg in der Motogp gibt es 25 Punkte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%