Motorsport Motorrad
Pablo Nieto beendet Motorrad-Karriere

Der Sohn der Motorrad-Legende Angel Nieto beendet nach der Saison seine Karriere. Pablo Nieto konnte nie an die Erfolge seines Vaters anknüpfen und wechselt ins Management.

Nach der laufenden WM-Saison beendet der Spanier Pablo Nieto seine Karriere als Motorrad-Profifahrer und wechselt neben Bruder Gelete ins Management seines derzeitigen Rennteams. Der 28-Jährige konnte nie annähernd an die Erfolge seines berühmten Vaters Angel anknüpfen.

Während Nieto senior zwischen 1969 und 1984 insgesamt 13 WM-Titel holte und nach dem Italiener Giacomo Agostini (15) damit zweiterfolgreichster Fahrer aller Zeiten ist, gelang dem Sohn in neun Jahren nur ein Grand-Prix-Sieg 2003 in Estoril. In der aktuellen Saison belegt Nieto junior zwei Rennen vor dem Saisonende nur den 22. Rang der WM-Wertung in der Klasse bis 125ccm und beendete nur drei von 15 Rennen in den Punkterängen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%