Motorsport Motorrad
Rallye-Pilot Esteve droht Leben im Rollstuhl

Der spanische Rallye-Motorradpilot Isidre Esteve kämpft nach einem schweren Sturz gegen die Querschnittslähmung. Aufgrund komplizierter Wirbelverletzungen hat der 34-Jährige von der Hüfte abwärts kein Gefühl mehr.

Nach einem schweren Sturz droht dem spanischen Rallye-Motorradpiloten Isidre Esteve die Querschnittslähmung. Der 34 Jahre alte KTM-Fahrer, der an mehreren Dakar-Rallyes teilgenommen hatte, hat nach schweren Wirbelverletzungen von der Hüfte abwärts kein Gefühl mehr.

Wegen möglicher Komplikationen durch die nach Rippenbrüchen ebenfalls geschädigte Lunge wollen die Ärzte in einem Krankenhaus in Barcelona das Risiko einer sofortigen Operation noch nicht eingehen. Ob die Lähmung behoben werden kann, ist noch offen.

Esteve war am Sonntag bei einer regionalen Rallye in Spanien schwer gestürzt und hatte neben den Verletzungen an Wirbeln, Lunge und Brustbein auch mehrere Rippenbrüche erlitten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%