Motorsport Motorrad
Rossi plant weitere Rallye-Auftritte

Motorrad-Superstar Valentino Rossi liebäugelt nach seinem Auftritt bei der Neuseeland-Rallye mit einer weiteren Teilnahme in Großbritannien. Der 27-Jährige will nach der Motorrad-Karriere beim Rallye-Sport anheuern.

Die Teilnahme und der starke elfte Platz bei der Neuseeland-Rallye haben bei Motorrad-Superstar Valentino Rossi die Lust auf weitere "Ausflüge" geweckt. Offenbar liebäugelt der Italiener damit, bei der Großbritannien-Rallye im kommenden Jahr an den Start zu gehen. "Nach der kommenden Motogp-Saison werde ich definitiv wieder in der Rallye-Meisterschaft fahren", sagte der siebenmalige Motorrad-Champion der italienischen Tageszeitung Gazetta dello Sport.

Der 27-Jährige fuhr bereits 2002 in Großbritannien, schied jedoch nach einem Unfall am ersten Tag aus. Rossi, der mit dem Gedanken gespielt hatte, eine Karriere als Formel-1-Pilot anzustreben, sagte außerdem, dass er im Rallye-Sport seine Zukunft nach der Motorrad-Laufbahn sehe. Wann er von zwei auf vier Räder umsteigen will, ließ Rossi aber offen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%