Motorsport Motorrad
Rossi versucht sich bei der Rallye Mexiko

Auf dem Motorrad fährt Valentino Rossi von Sieg zu Sieg. Einen Formel-1-Boliden hat der 30-Jährige bereits getestet, nun wird der Italiener bei der Rallye Mexiko starten.

Motorrad-Superstar Valentino Rossi liebäugelt anscheinend mit einem Wechsel in Rallye-Lager. Vor dem Großen Preis von Malaysia am Sonntag in Sepang kündigte der Italiener für 2010 seinen Start bei der Rallye Mexiko in einem Ford an und bestätigte außerdem Überlegungen für einen Sportart-Tausch.

"Ich werde 2011 über meine Zukunft entscheiden", sagte der 30 Jahre alte Yamaha-Pilot. Rossi kann in Malaysia durch einen Platz unter den besten Vier seinen siebten Titel in der Motogp-Klasse gewinnen. Bei seinem Rennstall hat er noch einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison.

In der Vergangenheit hatte es bereits immer wieder Spekulationen über einen Wechsel Rossis vom Motorrad in die Formel 1 oder zum Rallyesport gegeben. In beiden Bereichen hat er sich bei Testfahrten bzw. Einladungsrennen versucht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%