Motorsport Motorrad
Rossi zahlt 20 Millionen Euro an den Fiskus

Gegen eine Zahlung von 20 Mill. Euro wird die italienische Staatsanwaltschaft ein Steuer-Verfahren gegen den Motorrad-Superstar Valentino Rossi einstellen.

Motorrad-Superstar Valentino Rossi wird dem italienischen Fiskus 20 Mill. Euro bezahlen, das Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen den siebenmaligen Weltmeister wird daraufhin eingestellt werden. Die italienischen Behörden hatten das Verfahren im vergangenen Sommer eingeleitet und sich dabei auf die Jahre 2000 bis 2004 bezogen.

Rossi hatte seinen Wohnsitz in London verlegt, um weniger Steuern zu zahlen, de facto habe er in seinem Heimatort Tavullia in Mittelitalien gelebt, behaupten die italienischen Steuerbehörden. Während dieser Zeit habe Rossi in Italien nur Immobiliensteuer gezahlt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%