Motorsport Motorrad
Stoner sichert sich die Motogp-Pole

Der australische WM-Spitzenreiter Casey Stoner hat sich beim Qualifying zum Großen Preis der USA in Laguna Seca die Pole Postion in der Motogp-Klasse gesichert. Der Bochumer Alex Hofmann konnte nur zuschauen.

Casey Stoner ist derzeit das Maß aller Dinge in der Motogp-Klasse. Der australische WM-Spitzenreiter erreichte im Qualifying zum Großen Preis der USA in Laguna Seca/Kalifornien auf seiner Ducati die Pole Position vor Dani Pedrosa (Spanien/Honda) und Chris Vermeulen (Australien/Suzuki). Alex Hofmann konnte mit gebrochener Hand nur zuschauen.

Den Kampf um die Pole Position verfolgte der Bochumer nur aus dem Krankenhaus. Nach seinem schweren Unfall mit Sylvain Guintoli im freien Training musste Hofmann mit einem Trümmerbruch im linken Handgelenk operiert werden. Zudem erlitt er eine tiefe Schnittwunde, die noch am Abend in San Francisco operiert wurde. Wie lange der einzige deutsche Motogp-Pilot ausfällt, ist noch unklar.

Stoner verbesserte den Streckenrekord aus dem Vorjahr auf dem anspruchsvollen Kurs auf 1:22,292 Minuten. Mit dieser Zeit war der Australier 0,4 Sekunden schneller als Nicky Hayden (USA), der 2006 auf dem ersten Startplatz stand. "Ich freue mich natürlich über den Pole-Rekord, aber das sagt noch nichts über das Rennen aus", meinte Stoner. Bislang hatte noch kein Fahrer von der Pole Position den USA-Grand-Prix gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%