Motorsport Rallye
Grönholm baut Führung aus

Auf der zweiten Etappe der Akropolis-Rallye hat der Finne Marcus Grönholm in seinem Ford Focus seine Führung ausgebaut. Sein Vorsprung auf Citroen-Pilot Sebastien Loeb wuchs auf 43,3 Sekunden an.

Bei der Akropolis-Rallye hat der Finne Marcus Grönholm auf der zweiten Etappe der Konkurrenz die Rücklichter gezeigt und seinen Vorsprung ausgebaut. Nachdem am ersten Tag des 8. von 16 WM-Läufen noch die ersten sechs Fahrer innerhalb von elf Sekunden lagen, erarbeitete sich "Magic Marcus" am Samstag in seinem Ford Focus ein deutliches Polster von 43,3 Sekunden auf Weltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich im Citroen C4. Als Dritter folgte der Norweger Petter Solberg im Subaru Impreza mit insgesamt 1:07,6 Minuten Rückstand auf den Spitzenreiter.

In der WM-Gesamtwertung führt Grönholm nach seinem Sieg zuletzt auf Sardinien mit 55 Punkten vor Loeb (48). Grönholms Teamkollege und Landsmann Mikko Hirvonen, der vor der Schlussetappe Vierter ist, liegt auf Rang drei (45).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%