Motorsport Rallye
Grönholm baut Führung in der Türkei aus

Marcus Grönholm hat bei der Rallye Türkei seine Spitzenposition weiter ausgebaut. Der Finne liegt nach sieben Wertungsprüfungen der zweiten Etappe 2:05,2 Minuten vor seinem finnischen Landsmann Mikko Hirvonen.

In Abwesenheit von Titelverteidiger Sebastien Loeb hat Ford-Focus-Pilot Marcus Grönholm bei der Rallye Türkei seine Führung ausgebaut. Der Finne hat nach sieben Wertungsprüfungen der zweiten Etappe 2:05,2 Minuten Vorsprung vor seinem Landsmann Mikko Hirvonen im Ford Focus. Den dritten Rang belegt der Norweger Henning Solberg (Peugot 307) mit 2:45,6 Minuten Rückstand.

Armbruch hindert Loeb am Start in der Türkei

Auf dem Kurs in der Nähe von Antalya kann Grönholm die Verletzungspause von Loeb nutzen und den Rückstand in der WM-Gesamtwertung von 35 auf bestenfalls 25 Punkte verkürzen. Loeb, der kurz vor dem Titel-Hattrick steht, hatte vor gut zwei Wochen einen Sportunfall erlitten und musste wegen eines Armbruchs auf den Start in der Türkei verzichten. Sollte Grönholm den Sprung aufs Treppchen verpassen, wäre Loeb dennoch zum dritten Mal in Serie Weltmeister.

Zuvor hatte der 32-jährige Loeb auf Zypern seinen achten Saisonsieg gefeiert. Mit 28 Siegen in WM-Läufen hält der Titelverteidiger auch den Weltrekord. Die Türkei-Rallye endet am Sonntag in Kemer. Wegen starker Regenfälle waren am Freitag gleich drei Wertungsprüfungen der ersten Etappe ausgefallen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%