Motorsport Rallye
Grönholm gewinnt Auftakt in Portugal

Mit 2,3 Sekunden Vorsprung hat Marcus Grönholm den Prolog der Portugal-Rallye gewonnen. Der Finne hatte in seinem Ford nach zwei Kilometern im Algarve-Stadion 2,3 Sekunden Vorsprung auf Citroen-Pilot Dani Sordo.

Marcus Grönholm hat die Super-Prestige-Wertung beim Prolog der Portugal-Rallye für sich entschieden. Der finnische Ex-Weltmeister gewann beim ersten Rennen des fünften WM-Laufes über zwei Kilometer im Algarve-Stadion von Faro in 2:05,8 Minuten. Grönholm war im Ford 2,3 Sekunden schneller als der Spanier Dani Sordo im Citroen.

Titelverteidiger Sebastien Loeb musste sich mit dem dritten Rang begnügen. Der dreimalige Weltmeister war im Citroen 3,3 Sekunden langsamer als der im Gesamtklassement führende Grönholm. Seinen dritten Platz teilt sich der Franzose zudem mit dem zeitgleichen Norweger Petter Solberg (Subaru).

Sechster mit 4,6 Sekunden Rückstand wurde der Finne Mikko Hirvonen (Ford), der die Norwegen Rallye gewonnen hatte. Loeb hatte zum Auftakt bei der Rallye Monte Carlo und vor drei Wochen in Mexiko dominiert. Grönholm war bei der Schweden-Rallye erfolgreich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%