Motorsport Rallye
Grönholm hält Rallye-WM spannend

Marcus Grönholm sorgt weiter für Spannung im Titelrennen in der Rallye-WM. Der Finne gewann in der Türkei souverän den 13. von 16 WM-Läufen und wahrte so seine Chance auf den Gesamtsieg.

Die Rallye-WM bleibt spannend bis zum Schluß. In Abwesenheit des verletzen WM-Spitzenreiters Sebastien Loeb hat Marcus Grönholm die Türkei-Rallye souverän gewonnen und sich so die Chance auf den Titel bewahrt. Der Finne dominierte den 13. von 16 WM-Läufen im Ford Focus fast nach Belieben und siegte mit dem deutlichen Vorsprung von 2:23 Minuten vor seinem Landsmann und Markenkollegen Mikko Hirvonen. Rang drei belegte der Norweger Henning Solberg im Peugeot 307 (3:06,0 zurück).

In der Gesamtwertung verkürzte Ex-Weltmeister Grönholm seinen Rückstand auf Titelverteidiger Loeb um zehn Punkte auf nun 25 Zähler (87:112). Citroen-Pilot Loeb, der kurz vor dem Titel-Hattrick steht, hatte vor zwei Wochen bei einem Sportunfall einen Armbruch erlitten und auf den Start in der Türkei verzichtet. Hätte Grönholm in der Türkei den Sprung aufs Treppchen verpasst, wäre Loeb dennoch zum dritten Mal in Serie Weltmeister geworden.

Zuvor hatte der 32-jährige Loeb auf Zypern bereits seinen achten Saisonerfolg gefeiert. Mit 28 Siegen in WM-Läufen hält der Titelverteidiger auch den Weltrekord.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%