Motorsport Rallye
Kleinschmidt bei Sainz-Sieg auf Rang acht

Nach dem vierten Tag der Dubai-Rallye rangiert Jutta Kleinschmitt weiter auf dem sechsten Platz. Beim Etappensieg des Spaniers Carlos Sainz kam die BMW-Pilotin als Achte ins Ziel.

Am vierten Tag der Dubai-Rallye hat Jutta Kleinschmidt mit Rang acht ihren sechsten Platz in der Gesamtwertung behauptet. Den Tagessieg holte sich dagegen VW-Werkspilot Carlos Sainz aus Spanien. An der Spitze der Rallye aber fahren Dakar-Sieger Luc Alphand und sein Landsmann Stephane Peterhansel einem souveränen Mitsubishi-Doppelsieg entgegen. Die Rallye endet am Freitag in Dubai.

Peterhansel und Alphand begnügten sich auf dem Teilstück über 378,9 Wertungskilometer rund um die Wüstenoase Moreeb mit den Tagesplätzen drei und vier mit rund vier beziehungsweise sechs Minuten Rückstand auf Sainz, der auch schon den Prolog gewonnen hatte. Kleinschmidt war im BMW X3 des privaten X-raid-Teams rund 17 Minuten langsamer als ihr früherer VW-Kollege Sainz. In der Gesamtwertung liegt der Spanier fast viereinhalb Stunden hinter Alphand, nachdem ihn auf der zweiten Etappe ein Antriebsdefekt weit zurückgeworfen hatte.

Sainz´ Teamkollege Ari Vatanen aus Finnland wurde schon nach 30 Kilometern durch einen Motorschaden gestoppt. "Wir müssen zunächst den Defekt untersuchen, bevor wir entscheiden, ob Ari zur letzten Etappe starten kann", sagte VW-Motorsportdirektor Kris Nissen: "Da Ari nicht die letzte Ausbaustufe fuhr und der Motor bereits eine hohe Laufleistung hatte, besorgt uns der Defekt nicht." Weiter auf Rang vier der Gesamtwertung liegt der Portugiese Carlos Sousa mit dem Münchner Beifahrer Andreas Schulz in einem werksunterstützten privaten Touareg

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%