Motorsport Rallye
Loeb nach Sieg in Finnland wieder im Titel-Rennen

Nach seinem Sieg bei der Rallye Finnland hat Sebastien Loeb wieder ernsthafte Ansprüche auf den WM-Titel angemeldet. Der Franzose liegt nur noch einen Zähler hinter Mikko Hirvonen.

Sebastien Loeb nimmt wieder Kurs auf den Titel der Rallye-WM. Der viermalige Weltmeister hat die Finnland-Rallye gewonnen und rückte in der WM-Wertung wieder bis auf einen Zähler an Spitzenreiter Mikko Hirvonen heran.

Der Franzose siegte beim neunten von 15 WM-Läufen im Citroen C4 mit neun Sekunden Vorsprung auf den finnischen Lokalmatadoren Hirvonen im Ford Focus. Der Australier Chris Atkinson wurde im Subaru Impreza mit rund drei Minuten Rückstand Dritter.

Für Loeb war es der erste Sieg seiner Karriere in Finnland. Der Franzose ist auch erst der achte ausländische Sieger in der 58-jährigen Geschichte der Rallye Finnland. Dafür fiel der Sieg des 34-Jährigen umso beeindruckender aus: 15 von 24 Wertungsprüfungen entschied er für sich. Als nächster Lauf steht vom 15. bis 17. August die Deutschland-Rallye auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%