Motorsport Rallye
Loeb steuert erneut auf Weltmeistertitel zu

Sebastien Loeb ist auf bestem Wege, die fünfte Rallye-Weltmeisterschaft in Serie einzufahren. Auf Korsika entschied der Franzose die erste Etappe klar für sich.

Weltmeister Sebastien Loeb fährt unaufhaltsam seinem fünften Titel in Folge entgegen. Der Franzose liegt nach der ersten Etappe der Rallye Korsika, dem 13. von 15 Saisonläufen, bereits klar in Führung.

In seinem Citroen C4 fuhr der Titelverteidiger auf den ersten sechs Wertungsprüfungen einen Vorsprung von 32,3 Sekunden auf seinen zweitplatzierten Rivalen Mirko Hirvonen im Ford Focus heraus. Sollte Loeb auf Korsika acht Zähler mehr als der Finne holen, wäre er vorzeitig Weltmeister.

Die Rallye Korsika endet am Sonntagnachmittag nach 16 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 359,02 Kilometern. Loeb hatte auf der Mittelmeerinsel in der vergangenen drei Jahren triumphiert.

Ausgeschieden auf Korsika ist der Spanier Dani Sordo. Der aktuelle WM-Dritte touchierte auf der dritten Wertungsprüfung mit seinem Citroen C4 eine Wand. Daraufhin brach die vordere linke Radaufhängung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%