Motorsport Rallye
Loeb triumphiert bei Mexiko-Rallye

Der dreimalige Weltmeister Sebastien Loeb hat die Mexiko-Rallye gewonnen. Der Franzose siegte im Citroen vor dem finnischen WM-Spitzenreiter Marcus Grönholm und dessen Landsmann Mikko Hirvonen im Ford.

Citroen-Pilot Sebastien Loeb hat die Mexiko-Rallye für sich entschieden. Der dreimalige Weltmeister gewann nach drei Etappen und 20 Wertungsprüfungen mit 55,8 Sekunden Vorsprung vor dem Finnen Marcus Grönholm im Ford.

Der Titelverteidiger hatte noch am ersten Tag vom Ausfall des gut gestarteten Norwegers Petter Solberg im Subaru profitiert und der Veranstaltung am Samstag mit vier Bestzeiten seinen Stempel aufgedrückt. Am Freitag hatte Loeb eine Schrecksekunde erlebt, als ein Zuschauer einen Stein gegen sein Auto geworfen und damit die Windschutzscheibe zerstört hatte.

Loeb nun Gesamt-Zweiter

Dritter wurde Grönholms Landsmann und Ford-Teamkollege Mikko Hirvonen mit 1:27,7 Minuten Rückstand. Mit seinem Triumph schob sich Loeb mit nun 28 Punkten auf Platz zwei der WM-Wertung hinter Grönholm (32 Zähler). "Ich habe ein gutes Gefühl für das Auto und gehe kaum Risiko ein", sagte Loeb.

Nach dem vorzeitigen Aus von Petter Solberg, den beim ersten Einsatz des neuen Subaru Impreza ein starker Ölverlust stoppte, fiel auch dessen Teamkollege Chris Atkinson aus Australien am zweiten Tag vom zweiten auf den fünften Platz zurück (1:47,8). Auf Rang sechs folgte der Österreicher Manfred Stohl (2:41,8) in einem Citroen Xsara als bester Nicht-Werkspilot.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%