Motorsport Rallye
Monte Carlo auch 2010 nicht im Rallye-WM-Kalender

Die Bewerber Indonesien und Russland haben die notwendigen Inspektionen nicht bestanden und sind daher nicht Bestandteil der Rallye-WM 2010. Monte Carlo gehört erneut nicht dazu.

Die Rallye Monte Carlo gehört 2010 wie schon in der laufenden Saison nicht zum WM-Kalender. Das bestätigte Generalkommissar Rene Isoart vom Automobil Club Monaco (ACM) am Donnerstag nach einer Mitteilung des Weltverbandes FIA mit Hinweisen auf ein weiteres WM-Jahr ohne das traditionsreiche Rennen im Fürstentum. Für 2011 schloss Isoart eine Rückkehr seines Wettbewerbs aus dem Kalender der IRC-Saison in den Kreis der WM-Rennen allerdings nicht aus.

Ebenfalls anders als ursprünglich geplant macht die WM im kommenden Jahr auch nicht erstmals in Indonesien und Russland Station. Laut FIA haben beide Bewerber die notwendigen Inspektionen nicht erfolgreich bestanden.

Seit diesem Jahr finden pro WM-Saison nur noch zwölf Läufe statt, dabei sollten sich 24 Ausrichter jährlich abwechseln. So gehören beispielsweise in diesem Jahr unter anderem die "Monte" und die Deutschland-Rallye nicht zum Kalender und sollten erst 2010 wieder zurückkehren. Die Deutschland-Rallye findet dann vom 20. bis 22. August 2010 statt.

Die "Monte" hätte vom 22. bis 24. Januar 2010 einen Platz im WM-Kalender gehabt. Der Termin für Indonesien war der 18. bis 20. Juni, für Russland der 16. bis 18. Juli.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%