Motorsport Rallye
Rallye-DM startet 2007 Neubeginn

Nach einem Jahr Pause feiert die deutsche Rallye-Meisterschaft 2007 ein Comeback. Am Donnerstag hat der Deutsche Motor Sport Bund (Dmsb) die fünf Termine für das kommende Jahr bekannt gegeben.

Mit insgesamt fünf Rennen startet die deutsche Rallye-Meisterschaft nach einem Pause 2007 einen Neubeginn. Am Donnerstag wurden die Termine für das kommende Jahr von dem Deutschen Motor Sport Bund (Dmsb) verkündet. Höhepunkt der fünf Veranstaltungen ist das Gastspiel im Rahmen des WM-Laufes bei der Deutschland-Rallye vom 17. bis 19. August.

"Fans und Teilnehmer dürfen sich gleichermaßen auf einen engagierten Neubeginn freuen. Die ausgewählten Veranstaltungen sind von bekannt hoher Qualität, und wir sind im Präsidium überzeugt, dass dies auch die Grundlage für eine hochwertige Meisterschaft ist", sagte Dmsb-Präsident Hermann Tomczyk.

Verabschiedet wurde vom Dmsb auch das technische Reglement für die DM. Neben den bislang schon zugelassenen Gruppen A und N sowie den vom Automobil-Weltverband FIA neu geschaffenen Klassen Rally 1, Rally 2, Rally drei und Rally Super 2000 werden auch Super-1 600-Fahrzeuge zugelassen.

Aus dem Kreis der GT-Klassen können GT2-Fahrzeuge (N-GT) und GT3-Fahrzeuge eingeschrieben werden. Für die immer wichtigere Gruppe der Dieselfahrzeuge wird eine eigene Division ausgeschrieben, in der N/DN-Diesel- sowie Diesel-Super-2000-Fahrzeuge zugelassen sind.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%