Motorsport Rallye
Rallye-Pilot Hirvonen erobert Spitze in Portugal

Der finnische Rallye-Fahrer Mikko Hirvonen hat sich auf der ersten Etappe in Portugal den Spitzenplatz gesichert. Weltmeister Sebastien Loeb liegt auf dem dritten Rang.

Der Finne Mikko Hirvonen hat sich auf der ersten Etappe der Portugal-Rallye an die Spitze gesetzt. Der Ford-Pilot absolvierte die ersten sieben Wertungsprüfungen als Schnellster und führt die Gesamtwertung mit 1:24:12,6 Stunden an. Den zweiten Platz vom Vortag verteidigte der Spanier Dani Sordo mit 15 Sekunden Rückstand und drei Sekunden Vorsprung vor Titelverteidiger Sebastien Loeb (beide Citroen C4).

Auch der zweimalige Weltmeister Marcus Grönholm hält bei seinem Comeback nach 16 Monaten Pause Kontakt zur Spitze. Der Finne belegte in seinem Subaru Impreza den vierten Rang mit 7,9 Sekunden Rückstand auf Weltmeister Loeb, der alle drei bisherigen Saisonläufe für sich entschieden hatte.

Mikko Hirvonen profitierte von einem Patzer von Jari-Matti Latvala, als der bis dahin in Front liegende Finne während der vierten Wertungsprüfung nach seinem dritten Unfall im vierten Saisonrennen ausschied. Sein Ford Focus überschlug sich und wurde komplett demoliert. Pilot und Beifahrer blieben aber unversehrt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%