Motorsport Rallye
Sordo führt bei Spanien-Rallye vor Loeb

Der Spanier Daniel Sordo hat bei seiner Heim-Rallye nach dem ersten Tag die Führung übernommen. Auf dem zweiten Platz liegt Sebastien Loeb vor WM-Spitzenreiter Mikko Hirvonen.

Lokalmatador Daniel Sordo war der dominierende Fahrer am ersten Tag der Spanien-Rallye. Der Citroen-Fahrer, derzeit Dritter der WM-Wertung, gewann am Freitag die ersten vier Wertungsprüfungen und führt vor dem fünfmaligen Weltmeister und Titelverteidiger Sebastien Loeb (Frankreich/Citroen) und WM-Spitzenreiter Mikko Hirvonen (Finnland/Ford).

"Ich bin zufrieden, weil wir sehr nahe dran sind am ersten Platz", sagte Loeb: "Das Wichtigste ist, dass nicht Mikko führt." Vor der vorletzten Station führt Hirvonen die WM-Wertung mit 78 Punkten und fünf Zählern Vorsprung auf Loeb an. Der Finne lobte Platz zwei in Spanien als sein Ziel aus: "Dann würde ein weiterer zweiter Platz in Großbritannien zum Titelgewinn reichen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%