Motorsport Rallye: Spanier Coma holt Motorradsieg bei Rallye Dakar

Motorsport Rallye
Spanier Coma holt Motorradsieg bei Rallye Dakar

Marc Coma hat sich den Sieg in der Motorradwertung der Rallye Dakar gesichert. Der Spanier gewann das Südamerika-Debüt der Rundfahrt souverän vor Titelverteidiger Cyril Despres.

Der Spanier Marc Coma hat zum zweiten Mal nach 2006 die Motorradwertung der Dakar Rallye gewonnen und damit die Südamerika-Premiere der Marathon-Rundfahrt durch Argentinien und Chile für sich entschieden. Der KTM-Pilot siegte überlegen mit 1:25:38 Stunden vor Titelverteidiger Cyril Despres. Den Franzosen hatten Reifenprobleme an seiner KTM zurückgeworfen.

Letzter Tagessieger wurde nach 792km (227 Wertungs-Kilometer) zwischen Cordoba und Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires der Brasilianer Helio Rodrigues Filho (KTM) mit 2:07 Minuten Vorsprung vor seinem norwegischen Markenkollegen Pal Anders Ullevaseter und Despres (2:41). Coma, der drei Etappen gewonnen hatte, fuhr mit 5: 06 Minuten Rückstand auf den sechsten Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%