Motorsport Rallye
VW und Mitsubishi testen letztmals vor der Dakar

Bei der zweiten Etappe der PAX-Rallye in Portugal messen VW und Mitsubishi ihre Kräfte. Es ist der letzte Test vor der erstmals im Januar in Südamerika stattfindenden Rallye Dakar.

Bei der PAX-Rallye in Portugal proben Volkswagen und Mitsubishi zum letzten Mal den Ernstfall für die Dakar 2009. Von Mittwoch bis Sonntag (10. bis 14. September) führt der zweite und letzte Lauf der neuen Dakar-Serie über 1 592 Kilometer von Lissabon nach Portimao und erlebt das letzte Duell der beiden großen Konkurrenten vor der ersten Dakar in Südamerika vom 3. bis 18. Januar.

VW und Mitsubishi setzten beide in Portugal jeweils drei Autos ein. Für die Wolfsburger starten im Touareg der Spanier Carlos Sainz, der im April die Zentral-Europa-Rallye als ersten Lauf der Dakar-Serie gewonnen hat, der Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Co-Piloten Dirk von Zitzewitz (Karlshof) sowie das deutsche Duo Dieter Depping/Timo Gottschalk (Wedemark/Berlin).

Mitsubishi schickt Dakar-Rekordsieger Stephane Peterhansel, dessen französischen Landsmann Luc Alphand und den Spanien Joan Roma ins Rennen, alle letztmals mit dem bewährten Pajero Evolution. Der neue Lancer mit Dieselmotor wird mit Peterhansel am Steuer erst bei der Baja Portalegre (30. Oktober bis 2. November) seine Wettbewerbspremiere feiern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%