Motorsport Red Bull Air Race
Dolderer will erneut in die Top Fünf

Das gute Ergebnis von Budapest zu wiederholen, ist Matthias Dolderers erklärtes Ziel vor dem Red Bull Air Race in Porto/Gaia. Um die Spitze kämpfen Hannes Arch und Paul Bonhomme.

Die Spannung könnte kaum größer sein: Gut einen Monat bevor die Red Bull Air Race-Weltmeisterschaft 2009 auf die Zielgerade einbiegt, trennt die Führenden der Gesamtwertung gerade einmal ein einziger Punkt. Vor dem Rennen am Wochenende (12./13. September) in Porto/Gaia (Portugal), ist der Kampf um die WM-Krone zwischen dem Briten Paul Bonhomme auf Rang eins (42 Punkte) mit einem nur hauchdünnen Vorsprung vor Titelverteidiger Hannes Arch (41) aus Österreich so offen wie nie. "Ich bin sicher, dass diese WM erst ganz zum Schluss entschieden wird", erwartet Bonhomme für die beiden noch ausstehenden Rennen in Porto und Barcelona Nervenkitzel pur.

Nicolas Ivanoff (Frankreich/28), Mike Mangold (USA/24), Matt Hall (Australien/24) und Kirby Chambliss (USA/23) kämpfen um Platz drei. Damit geht es in der Red Bull Air Race-WM in diesem Jahr so eng zu wie nie zuvor: Kein Pilot hat in dieser Saison mehr als ein Rennen gewonnen. Mit Arch (Abu Dhabi), Ivanoff (San Diego), Bonhomme (Windsor/Ontario) und zuletzt dem US-Amerikaner Michael Goulian (Budapest) gab es in vier Rennen vier verschiedene Sieger. Dazu erreichten elf der insgesamt 15 Piloten in dieser Saison mindestens ein Mal die Top Fünf.

In die Top Fünf schaffte es in Budapest auch Matthias Dolderer. Vor den Augen seiner 120 eigens eingeflogenen Fans landete der Deutsche einen sensationellen fünften Platz und untermauerte seine ansteigende Form. "Natürlich werde ich versuchen, das maximal Mögliche herauszuholen und so weit wie möglich nach vorne zu fliegen", gibt sich der Tannheimer vor Porto zuversichtlich. "Höheren Druck verspüre ich nach Budapest allerdings nicht. Für mich als Rookie ist es am wichtigsten, noch mehr Konstanz in meine Flüge zu bekommen." Durch die sieben WM-Punkte von Budapest schob sich der 38-Jährige mit nunmehr acht Zählern auf Rang zwölf der Gesamtwertung vor und liegt nur noch vier Punkte hinter den Top Ten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%