Motorsport Red Bull Air Race
Pech für Dolderer bei Sieg von Bonhomme

Matthias Dolderer ist beim Red Bull Air Race im kanadischen Windsor wegen eines Ausweichmanövers disqualifiziert worden. Den Sieg sicherte sich der Brite Paul Bonhomme.

Pech hatte der deutsche Pilot Matthias Dolderer im dritten von sechs Rennen des Red Bull Air Race im kanadischen Windsor. Der 38-Jährige aus Tannheim wurde im Wildcard-Rennen disqualifiziert. Dolderer nahm eine Kurskorrektur vor, um einem Pylon auszuweichen. Diese Aktion wurde vom Schiedsgericht mit dem Ausschluss geahndet.

"Es war nur ein kleines Manöver, um den Pylonen auszuweichen. Es war nur eine Korrektur, und ich weiß nicht wirklich, wieso ich dafür disqualifiziert wurde, respektiere aber die Entscheidung", sagte Dolderer. Das nächste Rennen findet in Budapest (19./20. August) statt.

Der Sieg in Windsor ging an Vizeweltmeister Paul Bonhomme. Der Brite feierte seinen insgesamt neunten Sieg seit seinem WM-Debüt 2005. Bonhomme verkürzte als Zweiter in der Gesamtwertung den Rückstand auf den in Windsor zweitplatzierten Österreicher Hannes Arch auf nur noch einen Punkt. Dolderer belegt Rang 13.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%