Motorsport Tourenwagen-WM
Müller holt sich Startplatz sieben

Jörg Müller hat sich im Qualifying zu den Saisonläufen 17 und 18 der Tourenwagen-WM im englischen Brands Hatch den siebten Platz gesichert. Die Pole Position ging an den Schweizer Alain Menu.

Eine gute Ausgangsposition hat sich BMW-Werksfahrer Jörg Müller im Qualifying für die Saisonläufe 17 und 18 der Tourenwagen-WM am Sonntag (13.00 und 16.30 Uhr) in Brands Hatch (Großbritannien) erarbeitet.

Der 38-Jährige aus Hückelhoven fuhr im Schnitzer-BMW 320si die siebtbeste Zeit (1:33,297 Minuten) und konnte sich vor seinen härtesten Widersachern in der Tabelle, den Markenkollegen Andy Priaulx (Großbritannien/10.) und Augusto Farfus (Brasilien/13.), platzieren. In der Gesamtwertung hat Müller nach 16 von 22 Läufen bei 63 Punkten nur fünf bzw. sechs Punkte Rückstand auf Farfus (69) und Priaulx (68).

Die Pole Position sicherte sich zum vierten Mal in diesem Jahr der frühere DTM-Pilot Alain Menu. Der Schweizer war im Chevrolet Lacetti in 1:33,018 Minuten nur 14 Tausendstelsekunden schneller als Lokalmatador James Thompson (Großbritannien/1:33,032) in einem Alfa Romeo. 16 Fahrer lagen innerhalb von nur sieben Zehntelsekunden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%