Motorsport Tourenwagen-WM
Tarquini und Farfus siegen in Porto

Gabriele Tarquini und Augusto Farfus haben sich bei der Tourenwagen-WM in Porto in die Siegerliste eintragen können. Überschattet wurden die WM-Läufe von einem schweren Unfall.

Ein schwerer Unfall hat bei der Tourenwagen-WM in Porto die Siege des früheren Formel-1-Piloten Gabriele Tarquini (Italien) und des Brasilianers Augusto Farfus überschattet. Der spanische BMW-Werksfahrer Sergio Hernandez, der zuletzt in Brünn seinen ersten Sieg gefeiert hatte, erlitt nach einer Kollision mit dem Niederländer Jaap van Lagen (Lada) und einem harten Aufprall in eine Begrenzungsmauer eine Fußprellung. Sein Arbeitgeber BMW hatte in einer ersten Stellungnahme sogar von einem Knöchelbruch gesprochen.

Nach dem Neustart des Rennens, den ein von BMW-Werksfahrer Farfus verursachter Massenunfall mit insgesamt neun Fahrzeugen nötig gemacht hatte, setzte sich Seat-Pilot Tarquini vor dem Briten Robert Huff (Chevrolet) sowie Titelverteidiger und WM-Spitzenreiter Yvan Muller (Frankreich/Seat) durch.

Farfus kam nach der für den Unfall verhängten Durchfahrtstrafe dank der Schützenhilfe seiner Markenkollegen Andy Priaulx (Großbritannien) und Jörg Müller (Hückelhoven) noch auf den achten Platz, der ihm neben einem WM-Punkt auch die Pole Position für das zweite Rennen des Tages bescherte.

Farfus siegt vor Muller und Rydell

Diesen Vorteil nutzte Farfus im 100. WM-Rennen seit dem Comeback der Serie 2005 zu seinem zweiten Saisonsieg vor Muller und dessen schwedischem Teamkollegen Rickard Rydell. Zudem setzte sich der BMW-Pilot mit seinem insgesamt 11. WM-Triumph an die Spitze der ewigen Bestenliste.

Seine Markenkollegen Priaulx und Müller fuhren auf den Plätzen sieben und acht ebenfalls in die Punkteränge. Der dreimalige Weltmeister Priaulx ist als einziger Fahrer in allen 100 WM-Läufen gestartet.

In der Tabelle baute Muller die Führung vor seinem im zweiten Lauf punktlosen Teamkollegen Tarquini auf 14 Zähler aus (80:66). Farfus ist mit 65 Zählern Vierter, Müller fiel auf Rang sechs (42) zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%