Motorsport Tourenwagen-WM
Tourenwagen-Pilot Muller fährt auf Pole Position

Yvan Muller aus Frankreich ist im Seat auf die Pole Position für das Tourenwagen-Rennen in Monza gefahren. Bester Deutscher wurde Jörg Müller auf Startplatz 15.

Zum dritten Mal in dieser Saison steht Seat-Pilot Yvan Muller beim 19. Saisonlauf der Tourenwagen-WM am Sonntag in Monza/Italien auf der Pole Position. Der Franzose war in 1:59,213 Minuten nur 0,044 Sekunden schneller als sein italienischer Teamkollege Gabriele Tarquini (1:59,257).

Auch in der Tabelle liegt das Seat-Duo Muller/Tarquini (80:72 Punkte) an der Spitze und könnte die gute Ausgangslage zu einer Vorentscheidung im Titelkampf nutzen. Hinter den Seat-Piloten Jordi Gene (Spanien) und Rickard Rydell (Schweden) war der Brasilianer Augusto Farfus im Schnitzer-BMW 320si bester Vertreter des Münchners Automobilherstellers, dessen Speerspitze, der dreimalige britische Weltmeister und Titelverteidiger Andy Priaulx auf Startplatz acht steht.

Dagegen enttäuschte Jörg Müller, der einzige deutsche Werksfahrer in der WM, nach zuletzt aufsteigender Tendenz mit Startplatz 15 in einem weiteren Schnitzer-BMW 320si.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%