Motorsport
Schumacher glaubt noch immer an Titelchance

29 Punkte Rückstand hat Michael Schumacher derzeit in der Fahrer-WM-Wertung der Formel 1 auf den Führenden Fernando Alonso im Renault. Dennoch hat der Ferrari-Pilot seinen achten Titel noch nicht gänzlich abgeschrieben.

Nach seinem dritten Platz beim Großen Preis von Frankreich in Magny-Cours hat Ferrari-Pilot Michael Schumacher mit nunmehr 40 Punkten in der WM-Wertung der Formel 1 zwar Boden verloren auf Spitzenreiter Fernando Alonso (69 Punkte) im Renault, dennoch gibt "Schumi" den Kampf um den Titel noch nicht verloren. Bereits beim nächsten Grand Prix in Silverstone will Schumacher wieder angreifen und Punkte gutmachen, um seinem achten WM-Titel wieder ein Stückchen näher zu kommen.

"Lücke ist noch zu schließen"

"Zum einen beginnt die zweite Hälfte der Saison gerade erst und die Lücke zu Alonso ist realistisch gesehen noch zu schließen. Die Formel 1 ist ein sehr schnelllebiger Sport und darum wäre es absurd den Titel jetzt schon aufzugeben", äußerte sich der Weltmeister. Allerdings sieht Schumacher nach dem Frankreich-Grand-Prix auch ein, dass es im Hinblick auf die Konkurrenz aus dem Renault- und dem Mercedes-Lager noch Aufholbedarf gibt: "Die Lücke zu Alonso ist größer als wir dachten, auch Kimi Räikkönens Performance war beeindruckend. Mit dem dritten Platz müssen wir zufrieden sein, da das Rennen auch schlechter hätte ausgehen können. Nach unseren Zeiten vom Freitag und vom Samstag hatte ich allerdings gedacht, dass wir ein Wörtchen um den Sieg hätten mitreden können", gibt "Schumi" zu.

"Jetzt müssen wir daran arbeiten, an jedem Tag des Rennwochenendes mithalten zu können", so Schumacher, der in Magny-Cours besonders im Qualifying Fortschritte im Vergleich mit den vorherigen Rennen erkennen konnte. "Das Wichtigste ist, an uns selbst zu glauben und uns in Ruhe auf die Arbeit zu konzentrieren, die nötig ist, um ganz vorne mitmischen zu können."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%