Motorsport
Schumacher: "Ich hatte einfach keine Chance"

Michael Schumacher sprach nach dem siebten Platz beim Großen Preis von Japan in Suzuka über seine Gefühlslage und die aktuelle Situation seines Ferrari-Rennstalls.

Rang sieben in Suzuka nach Rang 14 in der Startaufstellung, trotzdem war Ex-Weltmeister Michael Schumacher nach dem Großen Preis von Japan alles andere als glücklich mit dem Rennverlauf. In Interview analysierte er das Tagesgeschehen noch einmal.

sid: "Michael Schumacher, wie sieht Ihre Gefühlslage nach dem siebten Platz in Japan aus?" Michael Schumacher: "So macht das natürlich wenig Spaß, wenn man nach und nach zurückfällt. Ich überhole lieber, als dass ich überholt werde."

sid: "Kimi Räikkönen und Fernando Alonso sind ja regelrecht vorbeigeflogen ..."

Schumacher: "Ich hatte einfach keine Chance. Die waren viel schneller als ich, so war das kein echter Kampf. Ich konnte sie nur ein paar Runden bremsen. Für die Zuschauer mögen diese Duelle okay gewesen sein, aber nicht für mich. Das ging auf meine Kosten, ich habe die Positionen verloren."

sid: "War das ein weiterer Schritt zurück?"

Schumacher: "Ein Fortschritt war es jedenfalls nicht. In Brasilien konnten wir noch mit Renault kämpfen, hier waren sie deutlich schneller als wir. Außerdem ist bei meinem zweiten Boxenstopp etwas schief gegangen, da habe ich zusätzliche Zeit verloren."

sid: "Können Sie sich wenigstens über Platz drei in der Konstrukteurs-WM für Ferrari freuen?"

Schumacher: "Dass wir am Ende einer Saison mit so viel Pech und Misserfolg noch Dritter sind, ist positiv. Außerdem bin ich Dritter der Fahrermeisterschaft. Wir sind noch nie schlechter gewesen als diese Positionen. Jetzt hoffe ich, dass wir zum Finale in Schanghai nochmal aufs Podium kommen. Und im nächsten Jahr greifen wir dann wieder an."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%